FAQs

Frage: Funktioniert der MangoMax bei allen Mangosorten?

Antwort: Ja, bei allen Mangosorten.


Frage: Kann es vorkommen, dass der MangoMax im MangoKern der Mango nicht richtig fest hält?

Antwort: Ja, das kann vorkommen, dass sich die Mango nach dem Eindrehen des MangoMax in den MangoKern noch mit der schweren Seite nach unten dreht. Das ist aber sehr selten, ich selbst hatte schon einige hundert Mangos gegessen bis bei mir der MangoMax einmal nicht richtig fest im Kern hielt.


Frage: Ist es möglich, dass der Mangokern sehr hart ist und sich dadurch der MangoMax nur sehr schwer in den MangoKern einbohren lässt?

Antwort: Ja, es ist möglich, man braucht dann ein paar Sekunden Geduld. Einfach immer weiter im Uhrzeigersinn mit etwas Druck drehen, bis der MangoMax ganz in den MangoKern der Mango eingedreht ist.


Frage: Kann es passieren, dass man den MangoKern mit dem MangoMax nicht sofort trifft und der MangoMax am MangoKern vorbei ins Fruchtfleisch geht?

Antwort: Ja, das kann passieren, ich habe auch schon daneben gelegen. Manchmal habe ich sogar mehrmals hintereinander den MangoKern nicht getroffen. Das liegt daran, dass manche MangoKerne an der Stielseite nur 2 – 3 mm dick  sind, dann muss man sich wirklich konzentrieren dass man den MangoKern trifft. Das ist wie beim Einparken, wenn es beim ersten Mal nicht gelingt muss man eben noch einmal neu ansetzen.


Ich lade Sie hiermit herzlich ein, mir Ihre Fragen zu MangoMax zu stellen. Ich beantworte Ihre Fragen nach meinen eigenen Erfahrungen mit MangoMax. Hier klicken?

Wolfgang MangoMax Team